Vom Junghund zum tüchtigen Jagdhelfer

Jagdgebrauchswesen: Obfrau Diana Pabst

 

 

 


Das bieten wir:


Wir arbeiten wöchentlich auf der künstlichen Wundfährte in verschiedenen Revieren von Mai bis September.
Im Rahmen dieser Ausbildung werden die Gehorsamsfächer mit Ablegen und Schußruhe

sowie Treiben auf dem Stand angeboten.
Ab September üben wir für den Wassertest mit Ente.

Wir bieten alle Prüfungen des DTK an.
Dieses ist alles nur möglich, weil es Revierinhaber gibt, die Verständnis für die Ausbildung unseres
kleinen Jagdhelfers haben
.